Grabgestaltung und Pflege       

           Düsseldorf           Ratingen            Duisburg


Aus gärtnerischer Sicht sind natürlich besonders die Symbolpflanzen interessant. Das Wissen darüber ist leider ein wenig in den Hintergrund gerückt. Ich möchte hier gern einige Pflanzen aufzählen und deren  Symbolik dazu benennen. 
  
Stauden: Lilie - Zeichen für Unschuld und Keuschheit    Königskerze - Marienblume (Mariä Himmelfahrt) Maiglöckchen  Sinnbild für Jugend und reine Liebe  Rosmarin - Sinnbild    für Jugend und reine Liebe (manchmal Taufe und Konfirmation)  Nelke   - Passionszeichen,segenbringendes Schutzmittel gegen Pest  Lavendel -   Tugend und Demut Marias  Iris -     Bund Gottes mit den Menschen  Schlüsselblume   - wunderkräftig zum Heben verborgener Schätze  Margerite - edle  Perlen oder Tränen, vergossene Blutstropfen  Mohn - Schlafsymbol,   Tod als Bruder des Schlafes  Asphodeline - bei den Griechen   Trauerpflanze  Ringelblume - Totenblume  Dreiblatt (Erdbeere,   Klee) - Dreieinigkeit  vierteiliges Blatt - Kreuz oder 4   Evangelien  siebenteiliges Blatt - Gaben des Heiliges Geistes    Gräser - Vergänglichkeit  Frauenmantel - Zauberkraft    Hauswurz - Schutz gegen dunkle Mächte  Heiligenkraut -   Totenpflanze  Kamille, Huflattich - Heilkraft Rittersporn -   Treue, ritterliche Haltung und Würde Sonnenblume - Sinnbild der Seele Stiefmütterchen   - Dreieinigkeit Stockrose - Vergebung Strohblume -   Unsterblichkeit Wermut - Totenpflanze, Schmerz und Bitternis
 
Bäume und Sträucher: Apfelbaum - Sündenfall  Buxbaum   - Zeichen für Unsterblichkeit und Auferstehungshoffnung Eiche -   Zeichen für Unsterblichkeit  Zeder - demütig und heilig  Linde   - heiliger Baum (Lindenholzaltäre), Zeugnis vom Märtyrertod, Gerichtsbaum  Birke   - Maibaum  Eiche - Totenbaum, wegen düsterem Laub und Giftigkeit    Wacholder - Schutz vor Bösem  Sadewacholder - Schutz   vor Bösem, Holz diente der Totenverbrennung  Holunder -   Heilkraft, unter ihm wurden Tote bestattet  Weißdorn - Symbol für   Dornenkrone, aber auch Abwehr von Bösem  Immergrün -  Unsterblichkeit, Auferstehungshoffnung, Treue  Efeu -   Unsterblichkeit, Auferstehungshoffnung, Sinnbild des Lebens Espe,   Weide - Symbol der Trauer  Scheinzypressen - Trauergehölz bei   den Römern  Palmbaum - Sieg und Frieden Rose -   Mariensymbol  Strauch- Rosen - Symbol für Dornenkrone, Abwehr des   Bösen  rote Rosen - oft auf Gräbern katholischer Christen  weiße   Rosen - oft auf Gräbern evangelischer Christen  Rosenblüten, vor   allem weiße - Todkünderin  Kranz aus Zweigen - Symbol des   geschlossenen Kreises, des nicht enden wollenden Bundes  5-blättrige  Rose - Schweigsamkeit  geknickte Rose - zu früh gebrochenes   Leben  Rebe - Sinnzeichen für die heiligen Sakramente